Antragsringe

Früher suchte man sich gemeinsam Verlobungsringe aus, die am Tag der Hochzeit einfach von der einen an die andere Hand getauscht und von da an als Eheringe getragen wurden.

Viele junge Paare ziehen heute eine andere Variante vor, die in Amerika bzw. England üblich ist. Er sucht für seine Liebste einen Ring mit einem Diamanten aus, den er ihr am Tag der Verlobung überreicht. Diese Art des Verlobungsringes wird auch „Antragsring" genannt. Zur Hochzeit selbst kauft sich das Paar dann ein Paar Trauringe.

Die Dame trägt dann entweder den Verlobungsring zusammen mit ihrem Trauring als Beisteckring oder an einem anderen Finger als Schmuckring.